Verlag, Grafik, Fotografie, Helmut, Dominik, Guggenberger, Kunstkataloge, Salzburg, OberndorfArno Watteck, Amulette & Talismane, eine 26-teilige Briefserie, Elternbriefe, Alexej M. Stachowitsch, Schule ein Abenteuer, Ingrid Urschler, Geschichten aus dem Felbertal, Helmut Guggenberger, Paul Guggenberger´s Handlung, Ulrike Guggenberger, Thomas Stadler, Günter Hartl, Die Kunstinitiative KNIE 1995-2002, Wilhelm Scherübl, visible growth, Gabriele Seethaler, Quo vadis, 1991-1997, GLORIA ZOITL, Kulturabteilung der Stadt Salzburg, Antifaschistisches Mahnen und Gedenken in Salzburg, Erika Schafellner, Wo bin ich denn jetzt gerade? - Ein Jahr aus dem Leben meiner Mutter mit dem ständigen Begleiter namens ALZHEIMER, Pia Guggenberger, Falscher Glanz, René Poppe , Die Kumpel vom Tío - Geschichten aus den Gruben Boliviens, Othmar Eiterer, Die Register des Orgelspielers - Randbemerkungen, Helmut Guggenberger, Hg., DIE MASCHINENBAUER - Maturajahrgang 1964 HTL Salzburg
Entwicklungsgeschichten und Lebenswege , verlag, Guggenberger, Dominik, Helmut, Oberndorf, Salzburg

Sachbuch

Die Register des Orgelspielers - Randbemerkungen /Othmar Eiterer

Reflexionen über den Vater
Othmar Eiterers Hommage an seinen Vater Paul Eiterer rückt eine prägende Persönlichkeit der Thalgauer Zeitgeschichte in den Mittelpunkt.
Siebzig Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg hat der Thalgauer Schriftsteller Othmar Eiterer mit seinem Buch „Die Register des Orgelspielers" eine Denkschrift mit Reflexionen, Gedanken und Randbemerkungen über seinen 1971 verstorbenen Vater, eine markante Persönlichkeit in seiner Heimatgemeinde, verfasst.
Paul Eiterer war Schuldirektor, Raiffeisen-Pionier, Bürgermeister und Organist.
Das Buch berücksichtigt besonders das Kriegsende und die folgenden Jahre des Aufräumens. Kann man auf Rache für erlittenes Unrecht verzichten? Wie kann gedeihliches Zusammenleben von Tätern und Geschädigten in dörflicher Gemeinschaft möglich werden?

zum Autor…
Prolog…
Leseprobe…

ISBN 978-3-901928-19-2, Harteinband, 12,8 x 21,5 cm, 88 Seiten

Preis €17,50  in den Warenkorb...

Die Kumpel vom Tío - Geschichten aus den Gruben Boliviens /René Poppe

Übersetzt aus dem Spanischen von Helga Castellanos mit Fotografien von Jean-Claude Wicky

Die Kumpel vom Tío, das sind die Bergarbeiter in den Gruben von Bolivien, die eigentlich ständig in der Finsternis leben. Sie verrichten ihre harte Arbeit in tiefen Stollen voller Feuchtigkeit, Hitze oder Kälte. Aber nicht genug damit. In den Stollen herrschen auch Götter und Geister, die ihr Schicksal bestimmen.
Die Geschichten wurden von dem bolivianischen Autor René Poppe geschrieben, von Helga Castellanos ins Deutsche übersetzt und mit Fotografien des Schweizer Fotografen Jean-Claude Wicky illustriert, der jahrelang in den Bergwerken von Bolivien fotografiert und gefilmt hat.
Der Leser wird in eine geheimnisvolle, oft unheimliche, immer spannende Welt geführt. In die Welt unter Tage, die er selbst nicht so leicht betreten kann.

zu Autor, Fotograf und Übersetzerin
Leseprobe...

ISBN 978-3-901928-18-5, Taschenbuch, 19 x 21 cm, 136 Seiten

Preis €19,50  in den Warenkorb...

Amulette & Talismane /Arno Watteck

Anhand von Beispielen aus seiner eigenen Sammlung hat Arno Watteck hier zusammengefasst, was sich aus Überlieferung, Literatur und persönlicher Erfahrung über Anwendung und zugesagte Wirkung von Amuletten sagen lässt. Die sachkundige Einführung klärt Begriffe, Gattungen und Anwendungsgebiete. Macht damit eigene Beurteilung möglich. Leseprobe...

ISBN 978-3-901928-11-6, engl. broschürt, 14 x 21,5 cm, 84 Seiten Kunstdruck

Preis €12,90  in den Warenkorb...

Elternbriefe /eine 26-teilige Briefserie

Ein Angebot des Landes Salzburg und des Salzburger Bildungswerkes für Jungeltern, die fachkundige Begleitung, Rat und Anregungen zu Fragen der Erziehung, Entwicklung und Gesundheit ihrer Kinder suchen. Die Briefserie ist für Eltern aus Salzburg kostenlos erhältlich. Leseprobe...

Bestellen oder „Schnuppern“, auch Download einzelner Themen unter: www.elternbriefe.salzburg.at



Edition Curriculum

DIE MASCHINENBAUER - Maturajahrgang 1964 HTL Salzburg
Entwicklungsgeschichten und Lebenswege
/Helmut Guggenberger, Hg.

Alle gemeinsam beieinander waren wir, die Mitschüler der Klasse Maschinenbau der Höheren Technischen Bundeslehranstalt Salzburg, zum letzten Mal im Juni 1964. im Klassenraum MB V hatten wir nachzuweisen, dass wir nach fünfjähriger Ausbildung nun reif dafür seien, in das Berufsleben einzutreten.
Ab hier liefen unsere Wege auseinander, jeder hatte sein Glück zu versuchen. Was wohl ist aus all den hoffnungsvollen Maturanten geworden, mit welchen beruflichen Anforderungen hatten sie sich auseinanderzusetzen, welche Erfahrungen können sie heute mit uns anderen teilen?
Nach 50 Jahren gelingt eine Rückschau auf 30 sehr unterschiedliche Entwicklungsgeschichten in vielen Teilen der Welt und trotz gemeinsamer zielgerichteter Ausbildung zum Ingenieur in verschiedensten Berufsfeldern. Als Zusatznutzen ergänzt um die Schilderung einzelner beruflicher Aufgabenfelder und Erfahrungen.

Inhaltsverzeichnis…
Gruppenbild der Schüler…
Leseprobe 1: Talsperren…
Leseprobe 2: Atomkraft…
Leseprobe 3: Gasturbinen…

ISBN 978-3-901928-21-5, Harteinband mit Leinenru?cken, 17,5 x 23,5 cm, 372 Seiten

Preis €70,00  in den Warenkorb...

Wo bin ich denn jetzt gerade? - Ein Jahr aus dem Leben meiner Mutter mit dem ständigen Begleiter namens ALZHEIMER /Erika Schafellner

Die Autorin hat ihre an Alzheimer erkrankte Mutter ein Jahr lang pflegend begleitet, und ihre Erfahrungen, Gefühlslagen, Schwierigkeiten, aber auch Erfolgserlebnisse in Tagebuchform zusammengefasst.
Empfehlenswert für pflegende Angehörige, Pflegepersonal, Einrichtungen der Altenpflege und alle, die sich zum Thema Alzheimer und Demenz kundig machen wollen. Gut zu lesen, und vor allem ermutigend!
Leseprobe 1...
Leseprobe 2...
Leseprobe 3...

ISBN 978-3-901928-16-1, Taschenbuch, 13,5 x 21 cm, 158 Seiten

Preis €19,00  in den Warenkorb...

Falscher Glanz /Pia Guggenberger

Durchaus spannend zu lesende Detektivgeschichte einer Elfjährigen. Der Schulalltag wird durch das Auftreten einer neuen Mitschülerin gehörig durcheinander gebracht. Besonders ihr glamuröses Outfit weckt das Misstrauen des Detektivclubs.

Das Erstlingswerk unserer jüngsten Autorin wurde ihr zu ihrem 11. Geburtstag zum Geschenk gemacht. Leseprobe...

ISBN 978-3-901928-17-8, Taschenbuch, 13.5 x 21 cm, 40 Seiten

Preis €12,00  in den Warenkorb...

Schule ein Abenteuer /Alexej M. Stachowitsch

Gründungs- und Entwicklungsgeschichte des Werkschulheimes Felbertal - fast wie ein Roman. Gerd Bacher schreibt im Vorwort dazu: „Man stelle sich vor: Ein abgemusterter Weltkriegshauptmann, Pfadfinder und Radiomechaniker-Meister will mitten in der Nachkriegsnot, um 1959, in einem Tal der Hohen Tauern, untergebracht in almhüttenartigen Holzhäusern einen neuen Schultyp aufbauen. Ziel: Matura und zugleich Gesellenprüfung in einem Handwerk“. Alexej Stachowitsch erzählt den Werdegang von der phantastischen Idee zur heute allseits anerkannten Realität. Leseprobe...

ISBN 978-3-901928-07-9, Harteinband, 17 x 23,5 cm, 200 Seiten, 124 Abbildungen

Preis €28,30  in den Warenkorb...

Geschichten aus dem Felbertal /Ingrid Urschler

Das Alltagsleben der frühen Jahre im Werkschulheim Felbertal. Ergänzend zur Gründungsgeschichte erzählt Ingrid Urschler, Lehrerin und Erzieherin am Werkschulheim Felbertal von 1953 bis 1987, wie es für Schüler und Lehrer wirklich war. Finanznöte, der Kampf um öffentliche Anerkennung, Erfahrungen mit ersten „Schulverfassungen“, das abgeschiedene Heimleben - hier wird erzählt, wie der Schüler, die Lehrerin, der Lehrer das wirklich erlebt und erlitten haben. Leseprobe...

ISBN 978-3-901928-08-6, Harteinband, 17 x 23,5 cm, 352 Seiten, 128 Abbildungen

Preis €33,40  in den Warenkorb...

Paul Guggenberger´s Handlung /Helmut Guggenberger

Ein Haus erzählt, Raum für Raum, die Lebensgeschichte seiner durch die Generationen wechselnden Bewohnerinnen und Bewohner. Das Leben in einer kleinen, entlegenen Dorfgemeinschaft, das Auf und Ab der Wirtschaft, persönliche Schicksale, Naturkatastrophe und Krieg, all das hält sich verborgen in den Fugen des alten Hauses. Leseprobe...

ISBN 978-3-901928-14-7, Harteinband, 17 x 23,5 cm, cs 300 Seiten, 128 Abbildungen,

Preis €29,50  in den Warenkorb...

KünstlerInnen-Kataloge, Kunstbücher, Dokumentationen

Die Kunstinitiative KNIE 1995-2002 /Ulrike Guggenberger, Thomas Stadler, Günter Hartl

Kunst im öffentlichen Raum. Dokumentation der Symposien und Ausstellungen der Kunstinitiative KNIE in Oberndorf a.d. Salzach. Symposionsbeiträge und Installationen von 42 Küntlerinnen und Künstlern sind besprochen und dargestellt. Leseprobe...

ISBN 978-3-901928-09-3, Harteinband, 29,7 x 21 cm, 72 Seiten, Kunstdruck, wieder lieferbar,

Preis €28,--  in den Warenkorb...

visible growth /Wilhelm Scherübl

Katalogbuch anlässlich der Ausstellung „Lichtentzug“ in der Landesgalerie Linz, 2004. Vorgestellt sind Werke des Künstlers von 2000 bis 2004, Vorwort von Martin Hochleitner In Kooperation mit Verlag publication Nº1 Leseprobe...

ISBN 3-902414-17-0, engl. broschürt, 21 x 21 cm, 96 Seiten, Kunstdruck, www.scheruebl.at

Preis €18,--  in den Warenkorb...

Quo vadis /Gabriele Seethaler

Fotoarbeiten/Serien der Künstlerin Gabriele Seethaler: Metamorphosis, Dualité, Quo vadis, Vision, Cou, Corps, Lemniscate, Multiples, Himmelfahrt, Hoberman. Einleitung zum Katalog Ulrike Guggenberger und Dennis Shields, Poems von Jean-Jacques Scherrer. Leseprobe...

ISBN 978-3-901928-03-1, Harteinband, 29,7 x 24,5 cm, 48 Seiten, Kunstdruck,

Preis €26,--  in den Warenkorb...

GLORIA ZOITL /1991-1997

Zeichnungen auf Fotografie, kombiniert mit Texten von Georg Unterberger, Rudi Krausmann und Erich Fried, der Künstlerin Gloria Zoitl: Short Cuts, Brief-Schnitte, Kartenhaus, Buchseiten, Winterfinster, Verwandeln, Nebenstraßen, Litfasssäulen, divisi-insieme. Einleitung zum Katalog von Barbara Wally. Leseprobe...

ISBN 978-3-901928-00-0, engl. broschürt, 21 x 29,7 cm, 40 Seiten, Kunstdruck,

Preis €15,--  in den Warenkorb...

Antifaschistisches Mahnen und Gedenken in Salzburg /Kulturabteilung der Stadt Salzburg

Das Mahnmal auf dem Südtirolerplatz im Kontext Gesamtdokumentation der Ausschreibung und des KünstlerInnen-Wettbewerbs mit Textbeiträgen zum historischen und künstlerischen Kontext, Vorstellung und Besprechung der 88 in die Hauptrunde aufgenommenen Projekte. In Kooperation mit dem Verlag Stadtarchiv der Landeshauptstadt Salzburg. Leseprobe...

ISBN 3-900213-01-1, broschürt, 21 x 29,7 cm, 116 Seiten, durchgehend farbig bebildert,

Preis €15,--  in den Warenkorb...

Weitere Kunstbücher auf www.artbook.at